Buchloe | Kassiererin abgelenkt und in die Kasse gegriffen – Trickdiebe unterwegs

Ein bislang unbekanntes Täterpaar bestahl bereits am Freitagabend, 08.08.2019, einen Supermarkt im Buchloer Stadtgebiet, Lkrs. Ostallgäu. Der männliche Tatverdächtige griff der Kassiererin in die geöffnete Kasse und entnahm mehrere Geldscheine. Anschließend verwickelte er sie in ein Gespräch. Die Partnerin des Tatverdächtigen lenkte in der Zwischenzeit die umstehenden Kunden ab. Durch das Gespräch wurde die Kassiererin so abgelenkt, dass es dem Herrn gelang, eine größere Menge an Geldscheinen in seine Tasche zu stecken.
Die beiden Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden: Der Mann ist südländischer Abstammung, auf Grund der Sprache möglicherweise aus dem italienischen Raum, hat grau-melierte, lichte Haare, ein hohe Stirn. Er trug zur Tatzeit ein hellblaues Langarmhemd und eine blaue Hose. Bei sich hatte er eine Sonnenbrille. Der Tatverdächtige ist zwischen 170 und 180 cm groß.
Die Frau ist ebenfalls südländischer Abstammung. Sie hat blonde Haare, die nach hinten zusammengebunden waren. Sie trug zur Tatzeit ein weißes T-Shirt und eine dunkle Hose. Sie trug eine Handtasche und Sonnenbrille bei sich.
Beide Tatverdächtigen dürften zwischen 40 und 50 Jahre alt sein. Nach der Tat flüchteten die beiden in einem silbernen Kleinwagen mit möglicherweise italienischer Zulassung.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Buchloe unter Telefon 08241/9690-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.