12.1 C
Memmingen
Donnerstag. 22. April 2021 / 16

Buchloe | Exhibitionist im Schuhgeschäft – Verkäuferinnen trauen ihren Augen nicht

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]
Am Samstag, 02.05.2020, gegen 16:00 Uhr, kam es in einem Schuhgeschäft an der Neuen Mitte in Buchloe, Lkrs. Buchloe, zu einem für die Angestellten verstörenden Ereignis.

Hierbei betrat ein ca. 60-jähriger Mann das Ladengeschäft und fing zwischen den Regalreihen an zu masturbieren. Hierzu zog er seine Hose herunter und ließ sein bestes Stück heraushängen. Die Verkäuferin, welche anfangs ihren Augen nicht trauen konnte, forderte den Mann auf, unverzüglich das Schuhgeschäft zu verlassen. Dieser Aufforderung kam der „Sittenstrolch“ nach.

Nachdem sich die beiden Angestellten, welche sich zum Zeitpunkt des Vorfalls allein im Ladengeschäft befanden, gedanklich gesammelt hatten, verständigten sie die Beamten der Polizeiinspektion Buchloe. Eine eingeleitete Suche nach dem unbekannten Täter verlief jedoch aufgrund des zeitlichen Abstandes zwischen der Tat und des Anrufs bei der Polizeiinspektion negativ. Bei dem Exhibitionisten handelt es sich um einen circa 60-jährigen Mann, welcher eine dunkle Käppi, eine blaue Jogginghose sowie eine rahmenlose Brille trug. Die Polizeiinspektion bittet Zeugen, welche sich zum Zeitpunkt des Vorfalls im Nahbereich des Schuhgeschäfts befanden und Hinweise auf die Identität des unbekannten Mannes geben können, sich unter der Rufnummer 08241/9690-0 zu melden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE