Buchloe | Brand einer Werkshalle – Orkanböen erschweren Löscharbeiten

0223 Brand Buchloe-4

Foto: Rizer

Am Sonntag, 23.02.2020, in den späten Abendstunden, kam es zu einem Brand einer Werkshalle in Buchloe, Lkrs. Ostallgäu. Die Halle diente zur Lagerung von Holzverschnittelementen.

Die Löscharbeiten gestalteten sich durch den orkanartigen Wind schwierig. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Buchloe und Lindenberg mit insgesamt 75 Mann. Die Brandursache ist noch unbekannt. Der Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Memmingen übernahm vor Ort die Erstermittlungen. Diese werden durch die Kriminalpolizei Kaufbeuren fortgeführt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

 

Foto: Rizer