1.4 C
Memmingen
Dienstag. 20. Oktober 2020 / 43

Buchloe | Bei der Wohnungssuche betrogen

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

Über das Internet hat ein 36-Jähriger aus Buchloe, Lkrs. Ostallgäu, eine Wohnung gesucht und dabei auch etwas Passendes in Kaufbeuren auf einer bekannten Immobilienplattform gefunden.

Um die Wohnung anmieten zu können, sollte der Mann für eine Kaution 1.440 Euro zahlen. Er überwies dazu die Summe auf ein italienisches Konto. Erst als er anschließend nochmals zu einer Zahlung aufgefordert wurde, kam ihm dies komisch vor und er ging zur Polizei. Dort konnte man ihm wenig Hoffnung machen, dass er sein Geld wieder bekommt. Durch die Aufnahme der Bankverbindung in eine Sperrliste, können jedoch weitere Betrügereien mit diesem Konto verhindert werden.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email