Buching – Gleitschirmflieger (43) am Buchenberg schwer verunglückt

Christoph Murnau new-facts-euAm Sonntag Mittag, 19.04.2015, gegen 13.30 Uhr, startete ein 43-Jähriger aus Oberbayern seinen Gleitschirmflug vom Buchenberg bei Buching, Lkrs. Ostallgäu, aus in Richtung Ammergebirge.

Bei der Rückkehr gegen 14.00 Uhr geriet der Gleitschirmpilot in Turbulenzen, wobei eine Schirmhälfte einklappte. Durch dieses Manöver verlor der Gleitschirm an Höhe und änderte schlagartig die Flugrichtung. Infolge prallte nun der 43-Jährige gegen ein Fichte. Dort blieb der schwer verletzte Gleitschirmpilot hängen. Er wurde von Angehörigen der Bergwachten Steingarden und Füssen befreit.

Mit schweren Wirbelverletzungen wurde anschließend der Patient mittels Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang führt die Polizeiinspektion Füssen.