Buchenberg | Zehnjähriges Mädchen von Pkw-Fahrerin erfasst und schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag, 01.07.2020, wurde bei einem Unfall auf der OA33 bei Buchenberg im Allgäu ein zehnjähriges Mädchen schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich zwischen Albris und Moosers im Bereich eines größeren Parkplatzes neben der Kreisstraße. Ein Pkw wartete an der Parkplatzausfahrt, um auf die Kreisstraße einbiegen zu können. Das Mädchen schob an der linken Seite dieses Pkw ihr Fahrrad vorbei und betrat dann die Kreisstraße; offensichtlich wollte das Mädchen die Straße überqueren, um zum gegenüberliegenden Geh-/Radweg zu gelangen. Als das Mädchen auf die Straße ging, kam von rechts eine Pkw-Fahrerin. Mädchen und Fahrrad wurden von der Pkw-Front erfasst und weggeschleudert. Das Mädchen wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die 61-jährige Pkw-Fahrerin wurde später durch ihre Tochter ebenfalls ins Krankenhaus gebracht; sie hat einen Schock erlitten. Der Schaden an Pkw und Fahrrad beträgt insgesamt ca. 2.500 Euro.