17.1 C
Memmingen
Montag. 21. Juni 2021 / 25

Buch | 500.000 bei Brand – keine verletzten Menschen und Tiere

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Freitag, 30.04.2021, kam es gegen 16:10 Uhr aus bislang unbekannten Gründen zum Brand einer Scheune in Buch bei Illertissen, Lkrs. Neu-Ulm. Das Objekt stand bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Dank glücklichen Umständen befanden sich die Pferde, welche sonst im Stall untergestellt sind, zum Zeitpunkt des Brandes auf einer angrenzenden Wiese und nahmen keinen Schaden. Einige Maschinen sowie Fahrzeuge, welche sich im Objekt befanden, konnten durch die Pächter gerettet werden. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 500.000 Euro geschätzt.

Insgesamt befanden sich 200 Frauen und Männer der umliegenden freiwilligen Feuerwehren im Einsatz, welche ein Übergreifen des Feuers auf die nahegelegene Kirche und eine Gaststube verhindern konnten. Die Erstermittlungen am Brandort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen durchgeführt. Weitere Ermittlungen tätigt das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE