Breitenbrunn – Bahnunfall – Regionalzug kollidiert mit Linienbus – mehrere Verletzte

2015_BY_Unterallgaeu_Breitenbrunn_Unfall_Regionalzug_Linienbus_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0007

Foto: Pöppel

Am Freitagabend, 27.11.2015, gegen 18.20 Uhr, kam es am Bahnübergang Breitenbrunn, Lkrs. Unterallgäu, zur einer Kollision zwischen einem Linienbus einer Regionalbahn.

Der Linienbus war von Pfaffenhausen/Schwaben unterwegs nach Breitenbrunn. Direkt am Bahnübergang „Bahnhof Breitenbrunn“ stieß er mit dem Regionalzug Mindelheim – Krumbach/Schwaben zusammen. Die Busfahrerin musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Sie wurde schwerst verletzt. Im Zug gab es drei weitere Leichtverletzte nach ersten Angaben der Polizei.

Neben den Feuerwehren Breitenbrunn, Pfaffenhausen, Krumbach, Babenhausen, Kirchhaslach, u.a., war auch das Technische Hilfswerk (THW) Krumbach, mehrere Rettungswagen und Notarzt vor Ort.