-1.9 C
Memmingen
Samstag. 06. März 2021 / 09

Breitenbrunn – Pkw kollidiert mit Regionalzug – glücklicherweise keine Verletzte

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

2017-12-01_Unterallgaeu_Breitenbrunn_Pkw_Regionalzug_Feuerwehr_Poeppel20171201_0014
Foto: Pöppel

Zu einem Bahnunfall kam es am Freitagabend, 01.12.2017, gegen 18.20 Uhr, in Breitenbrunn, Lkrs. Unterallgäu, am Bahnübergang Bahnhofstraße. Ein Regionalzug war gerade an der Bahnhaltestelle Breitenbrunn lsogefahren, als ein Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug in die Regionalbahn prallte. Glücklicherweise hatte der Regionalzug noch nicht Fahrt aufgenommen und konnte 20 Meter nach dem Aufprall anhalten. Durch den Unfall wurde grlücklicherweise niemand verletzt. Die Feuerwehr Breitenbrunn sicherte die Unfallstelle.

Genau vor einem Jahr kam es ebenfalls an diesem Bahnübergang zu einem schweren Unfall zwischen einem Regionalzug und einem Linienbus (siehe hier). Im Jahr 2020 soll der Bahnübergang durch die DB AG aufgerüstet werden, so die Pläne.

 

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE