-1.2 C
Memmingen
Samstag. 22. Januar 2022 / 03

Flughafen Memmingen | COVID-Patienten werden nach dem Kleeblatt-Prinzip nach NRW ausgeflogen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Freitagmittag, 26.11.2021, sollen aus dem Raum Augsburg/Schwaben wohl sechs COVID-Beatmungspatienten in Richtung Osnabrück (NRW) ausgeflogen werden. Ein Airbus der Bundeswehr, der speziell für intensivmedizinische Transporte ausgestattet ist, soll am Freitagnachmittag auf dem Allgäu Airport landen und die Schwerkranken aufnehmen. Alle Patienten sind laut Information der Regierung von Schwaben invasiv beamtet.

Mit dem ersten Verlegungstransport werden belegte Intensivbetten im Raum Augsburg wieder für neue Fälle frei gemacht. Die Massnahme wird jedoch nur kurzfristig den Kliniken Luft verschaffen, denn die Hospitalisierungsrate ist am Freitag bereits auf 5,97 gestiegen.

Weitere Flüge sind in den kommenden Tagen geplant.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE