München | EM 2024: Menschen feiern friedlich in der Landeshauptstadt

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Samstag, 29.06.2024, fanden deutschlandweit zwei Spiele im Rahmen der UEFA EURO 2024 statt.

Sowohl das Public Viewing in der Fan Zone Olympiapark, als auch im Olympiastadion waren so gut besucht, dass der Zugang bereits gegen 19:00 Uhr nicht mehr möglich und die Kapazität von ca. 45.000 Plätzen ausgeschöpft war. Im Verlauf des Abends wurden vereinzelt pyrotechnische Gegenstände gezündet, was entsprechende Anzeigen wegen Verstößen nach dem Sprengstoffgesetz zur Folge hatte. Darüber hinaus kam es zu keinen größeren Sicherheitsstörungen.

Gegen 23:20 Uhr wurden im Bereich der Leopold- und Ludwigstraße Verkehrsmaßnahmen durchgeführt, da sich mehrere hundert Personen auf der Fahrbahn aufhielten und feierten. Auch hier kam es wegen des Zündens pyrotechnischer Gegenstände vereinzelt zu Anzeigen nach dem Sprengstoffgesetz. In der Spitze befanden sich etwa 1000 friedlich feiernde Personen und ca. 400 hupende, mit Fahnen geschmückte Fahrzeuge auf der Leopold- und Ludwigstraße. Gegen 01:45 Uhr wurden die Verkehrsmaßnahmen beendet.