Wattenweiler | Schwerer Unfall: Alkohol und Geschwindigkeit – 19-Jähriger schwer verletzt

-

Print Friendly, PDF & Email

Im Ortsteil Wattenweiler befuhr am Samstag, 22.06.2024, gegen 03:20 Uhr, ein 19-jähriger Pkw-Lenker die Dorfstraße. Vermutlich verlor er unter anderem auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit (Starke Nässe aufgrund Regen) im Bereich der Bushaltestelle die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte dort mit der Beifahrerseite gegen einen geparkten Traktor. Der Beifahrer wurde hierbei im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Wattenweiler geborgen werden. Da beim Fahrer durch die Beamten der Polizei Krumbach Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis lag über dem Grenzwert von 1,1 Promille. Auf Grund dessen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Krumbach verbracht. Der schwer verletzte Beifahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klink nach Augsburg verbracht. Der Pkw erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden am Pkw und am Traktor wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und dem Rettungshubschrauber vor Ort. Die Feuerwehr Wattenweiler unterstützte bei der Bergung des Verletzten, dem Binden von Betriebsstoffen und der Verkehrslenkung.