Kempten im Allgäu | Ex-Freundin vergewaltigt – Kripo ermittelt

-

Print Friendly, PDF & Email

Weil er die Trennung seiner Freundin von ihm nicht akzeptierte, wollte ein 25-jähriger Mann eine Aussprache mit ihr. Im Rahmen der Aussprache kam es erst zum Streit, dann zu gegenseitigen Handgreiflichkeiten. Der 23-jährigen Frau gelang es, sich im Schlafzimmer ihres Exfreundes einzusperren, worauf dieser die Türe eintrat und sie nach Angaben des Opfers vergewaltigte. Erst nachdem die Mutter des Mannes auf die Schreie aufmerksam wurde und hinzukam, gelang es der Frau, aus dem Haus zu fliehen und die Polizei zu informieren.

Den mutmaßlichen Täter nahmen Polizeibeamte am Sonntagmorgen, 16.06.2024, im elterlichen Haus fest und führten ihn auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten dem Haftrichter vor. Dieser erließt einen Haftbefehl, welcher allerdings gegen ein Kontaktverbot außer Vollzug gesetzt wurde. Die Sachbearbeitung übernahm das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Kempten.