Erkheim | Volksverhetzende Gesänge auf öffentlicher Veranstaltung – Vorstand erstattet Anzeige

-

Print Friendly, PDF & Email

Von Freitag, 14.06.2024, auf Samstag, 15.06.2024, fand eine öffentliche Veranstaltung eines örtlichen Vereins in Erkheim im Unterallgäu statt. Zwei bis dato unbekannte junge Männer sangen auf dieser Party zum Lied „L’Amour toujours“ von Gigi D’Agostino ausländerfeindliche Parolen. Diesen Vorfall zeichnete eine bislang namentlich nicht bekannte Person auf und leitete die Aufnahme im Nachgang weiter. Ein Verantwortlicher des Vereins brachte diesen Vorfall bei der Polizeiinspektion Mindelheim zur Anzeige. Das Staatsschutzkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen hat die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung aufgenommen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kripo Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 in Verbindung zu setzen.