Vöhringen – Illerzell | Schwere Verbrennungen erlitten – Tischkamin nachbefüllt

-

Print Friendly, PDF & Email

Zwei Männer im Alter von 52 und 55 Jahren hielten sich am Donnerstagabend, 13.06.2024, auf dem Balkon einer Privatwohnung in Illerzell auf. Dort betrieben sie einen Tischkamin mit offener Flamme. Diesen wollten die beiden während des Betriebs mit einer brennbaren Flüssigkeit nachfüllen. Dabei entzündete sich die Nachfüllflasche und beide Männer erlitten teils massive Verbrennungen. Nachbarn wurden auf die Situation aufmerksam und kamen zur Hilfe. Nach Absetzen des Notrufs 112 kamen zwei Notärzte, zwei Rettungswagen, Beamte der Polizei Illertissen sowie 19 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Illerzell und Wullenstetten hinzu. Der 52-Jährige wurde aufgrund der Schwere der Verbrennungen mit einem Rettungshubschrauber in ein nordbayerisches Klinikum geflogen. Der 55-Jährige erlitt schwere Verbrennungen und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren.