Kirchheim – Tiefenried | Unfall am Morgen – Pkw überschlägt sich in angrenzenden Feld

-

Print Friendly, PDF & Email

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochmorgen, 29.05.2024, gegen 7 Uhr, bei Tiefenried im Lkrs. Unterallgäu. Eine Pkw-Lenkerin kam mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach in einem angrenzenden Feld. Die Frau wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Notarzt und Rettungsdienst versorgten die Frau an der Unfallstelle und brachten sie anschließend in eine Klinik.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Tiefenried, Kirchheim und Pfaffenhausen, der Notarzt aus Krumbach/Schwaben und ein Rettungswagen. Beamte der Polizeiinspektion Mindelheim haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

 

+ POLIZEIMELDUNG 30.05.2024 +

Am Mittwoch, gegen 06:45 Uhr, ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Tiefenried und Mindelzell ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 19-Jähriger fuhr mit seinem PKW von Mindelzell kommend und verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Fahrer kam im Anschluss von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach, und kam in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr war mit 25 Kräften vor Ort und befreite den jungen Mann aus seinem Fahrzeug. Anschließend wurde der Fahrer schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Am PKW entstand ein Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.