A7 – Dettingen | Pkw-Lenker kracht bei Starkregen in die Leitplanke

-

Print Friendly, PDF & Email

Am späten Donnerstagabend, 16.05.2024, war gegen 23:25 Uhr, ein 29-jähriger Mann bei starkem Regen mit seinem Pkw auf der BAB A7 in Richtung Füssen unterwegs. Als auf Höhe Dettingen/Iller ein vorausfahrender Pkw bremste, bremste der 29-Jährige ebenfalls und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schleuderte erst gegen die rechte Schutzplanke und dann gegen die Mittelleitplanke. Schließlich kam er mitten auf der Fahrbahn entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Glücklicherweise blieb er dabei unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 18.000 Euro. Der Pkw des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Bei der Absicherung der Unfallstelle unterstützte die Feuerwehr Erolzheim. Gegen den 29-Jährigen leiteten die Beamten der Autobahnpolizei Memmingen ein Bußgeldverfahren wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ein.