Oberauerbach | Aufmerksame Nachbarn bemerken Gebäudebrand

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Mittwochabend, 15.05.2024, gegen 18:00 Uhr, wurde durch aufmerksame Nachbarn im Bereich eines Wohnhauses in der Stettener Straße in dem Mindelheimer Ortsteil Oberauerbach schwarzer Rauch festgestellt und ein Notruf bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller abgesetzt.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Oberauerbach sowie Mindelheim lokalisierten der Brandherd in dem Wohnhaus und löschten ihn ab, wodurch ein Übergreifen des Feuers auf das restliche Wohnhaus verhindert wurde. Verletzt wurde durch den Brand glücklicherweise niemand, der Sachschaden beläuft sich nach aktuellen Schätzungen auf einen niedrigen bis mittleren sechsstelligen Betrag. Das Wohnhaus ist aufgrund der Verrauchung zum jetzigen Zeitpunkt nicht bewohnbar. Die Feuerwehr war insgesamt mit rund 35 Einsatzkräften vor Ort.

Die ersten Ermittlungen zur Brandursache führte vor Ort die Polizeiinspektion Mindelheim und der Kriminaldauerdienst Memmingen durch. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an, sie werden von der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen geführt.