13.5 C
Memmingen
Freitag. 22. September 2023 / 38

Garmisch-Partenkirchen | Versuchtes Tötungsdelikt – Kripo fahndet nach unbekannten Messerstecher

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagabend, 16.09.2023, kam es im Bereich der Partnach bei Garmisch-Partenkirchen zu einer Diskussion zwischen mehreren Personen über zu laute Musik. Schließlich zog ein bisher unbekannter Täter ein Messer und verletzte einen 34-Jährigen im Halsbereich. Anschließend flüchtete der Angreifer in unbekannte Richtung. Der Geschädigte wurde durch die Tat erheblich verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Kripo Garmisch-Partenkirchen hat unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II die Ermittlungen übernommen. Dabei wird auch um Zeugenhinweise gebeten.

Der 34-Jährige wurde durch das Messer erheblich verletzt, befindet sich aber glücklicherweise nicht in Lebensgefahr. Er wurde unmittelbar nach dem Angriff in ein Krankenhaus verbracht.

Sofort eingeleitete Such- und Fahndungsmaßnahmen mit zahlreichen Einsatzkräften der umliegenden Dienststellen verliefen bislang ohne Erfolg.

Der Täter kann folgendermaßen beschrieben werden:

  • männlich, ca. 30-40 Jahre alt
  • ca. 170 cm groß
  • schlanke Statur
  • rasiertes, sehr kurzes, dunkles Haar
  • Dreitagebart
  • dunkler Teint
  • spricht, möglicherweise gebrochen, deutsch
  • trug beige/braune und schwarze Kleidung
  • Auffälligkeit: sogenannte „Hamsterbacken“
  • könnte möglicherweise im näheren Umfeld des Tatorts wohnen

Nach den getroffenen Erstmaßnahmen durch die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen und ersten Ermittlungen und Spurensicherungsmaßnahmen durch den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim, übernahm die weitere Sachbearbeitung das zuständige Fachkommissariat 1 der Kriminalpolizeistation Garmisch-Partenkirchen. Unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II werden umfangreiche Ermittlungen gegen den unbekannten Täter wegen versuchten Totschlages geführt.

Die Ermittler bitten auch um Hinweise möglicher Zeugen:

  • Wer hat im Zusammenhang mit der Tat am Samstagabend, 16. September 2023, gegen 22.24 Uhr im Bereich der Partnach in Garmisch-Partenkirchen, Höhe der Schornstraße 18, Wahrnehmungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten?
  • Wer kann aufgrund der Täterbeschreibung Hinweise zur Identität oder des Aufenthaltsortes des Angreifers geben?
  • Wer kann der Kripo sonstige Hinweise in dieser Sache geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeistation Garmisch-Partenkirchen unter der Telefonnummer 08821 917-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.