1.7 C
Memmingen
Dienstag. 28. März 2023 / 13

Lindau | Familiengespräch beim Jugendamt eskaliert – mehrere Polizeibeamte verletzt

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Freitagvormittag, 17.03.2023, um 10 Uhr, sollte ein Familiengespräch beim Jugendamt des Landkreises Lindau in der Bregenzer Straße stattfinden. Dazu wurde ein Ehepaar vorgeladen. Da der 35-Jährige als gewalttätig galt, bat das Landratsamt Lindau vorab um Unterstützung der Polizei. Nachdem das Gespräch bis kurz vor 12.00 Uhr noch sachlich blieb, rastete der 35-Jährige im weiteren Verlauf völlig aus. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray und körperlicher Gewalt konnte der 35-Jährige fixiert werden. Dabei leistete er erheblichen Widerstand, er biss sogar einen Polizeibeamten in die Hand und schlug einem Beamten in die Rippen. Zwei weitere Beamte wurden durch den Einsatz von Pfefferspray an den Augen verletzt. Als ob dies nicht ausreichte, mischte sich auch noch die Ehefrau des 35-Jährigen ein und griff eine Polizeibeamtin an. Nach Eintreffen von starken Unterstützungskräften der Lindauer Polizeiinspektion, Grenzpolizei und Bundespolizei, konnte die Lage wieder beruhigt werden. Der Rettungsdienst musste auch anfahren, um die verletzten Polizeibeamten zu versorgen.

Der 35-Jährige wurde vorerst in einer Gewahrsamszelle der Polizeiinspektion Lindau untergebracht, zur Überprüfung seines Gesundheitszustandes dann jedoch in ein Krankenhaus verbracht. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Widerstand und vorsätzlicher Körperverletzung eingeleitet, ebenso gegen seine renitente Ehefrau.