3.4 C
Memmingen
Mittwoch. 01. Februar 2023 / 05

Burgau | Betrunkener Pkw-Fahrer fährt gegen mehrere Fahrzeuge

-

Print Friendly, PDF & Email

Ein stark betrunkener Pkw-Fahrer fuhr Samstagmittag, 03.12.2022, in der Bleichstraße in Burgau gegen insgesamt sechs Fahrzeuge und verursachte dabei einen Schaden von etwa 30.000 Euro.

Nachdem bei der Polizei der Notruf über einen Unfall mit einem betrunkenen Fahrzeugführer einging, eilte eine Streife der Polizeiinspektion Burgau sofort zum Unfallort. Die eintreffenden Beamten trafen auf einen völlig betrunkenen 37-jährigen Mann. Nach Schilderungen von Unfallzeugen touchierte dieser zunächst mit seinem Pkw einen am linken Fahrbahnrand geparkten Pkw. Nach dem Unfall fuhr er augenblicklich weiter und auf einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw hinten auf. Da der betrunkene Fahrer dies offenbar nicht bemerkte, und weiter richtig Gas gab, wurde dieser Pkw auf vier davor geparkte Fahrzeuge aufgeschoben, die alle an der hinteren und vorderen Stoßstange massiv beschädigt wurden. Insgesamt wurden somit sieben Fahrzeuge beschädigt. Der Fahrer öffnete nach dem Unfall seine Fahrzeugtür und fiel aus dem Fahrzeug. Dabei verletzte er sich am Kopf und an der Lippe. Da er mit seiner blutverschmierten Spucke drohte die Beamten anzuspucken, mussten ihm Handfesseln und ein Mundnasenschutz angelegt werden. Im Anschluss wurde der Fahrer in Begleitung einer weiteren Polizeistreife mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Dort wurde ihm Blut abgenommen, das von der Rechtsmedizin auf Alkohol und Drogen untersucht wird. Eine ärztliche Behandlung verweigerte der Mann. Er wurde wieder nach Hause entlassen. Die eingesetzten Beamten an der Unfallstelle sprachen von großem Glück, dass der Fahrer nur gegen geparkte Fahrzeuge und nicht gegen auf dem Gehweg laufende Fußgänger gefahren ist.

Wo der Mann hergekommen und losgefahren ist, konnte er den Beamten bislang nicht erklären. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Sein Führerschein wurde sichergestellt.