0.3 C
Memmingen
Montag. 06. Februar 2023 / 06

Leutkirch / Aichstetten | Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen Rauschgiftverstößen

-

Print Friendly, PDF & Email

Das Kriminalkommissariat Ravensburg ermittelt derzeit gegen drei junge Männer wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Die Ermittler waren auf die beiden 22-Jährigen und den 23-Jährigen aufmerksam geworden, nachdem diese die Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 23.11.2022, in einem Hotel in Aichstetten verbracht hatten. Nach dem Auffinden von Hinweisen, die auf den Umgang mit Rauschgift schließen ließen, wurde durch einen Angestellten des Hotels die Polizei verständigt. Die Ermittler fanden schnell heraus, wer die Nacht in dem Zimmer verbracht hatte und fasste das Trio, das in einem Pkw unterwegs war, kurze Zeit später in Leutkirch. Einer der beiden 22-Jährigen versuchte zu Fuß zu flüchten, nachdem der Wagen von einer Fahndungseinheit der Polizei angehalten wurde. Der Flüchtende konnte jedoch von den Beamten nach kurzer Verfolgung gefasst werden. Im Auto sowie bei dem Geflüchteten entdeckten die Polizisten bei Durchsuchungen insgesamt 85 Gramm Marihuana, abgepackt in handelsüblichen Kleinmengen.

Bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnräume des Geflüchteten, fand die Polizei weitere 210 Gramm Marihuana, ebenfalls bereits verkaufsfertig abgepackt. Gegen den 22-Jährigen sowie die beiden Begleiter wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln geführt.