0.2 C
Memmingen
Montag. 05. Dezember 2022 / 49

Krumbach/Schwaben | Paketdieb kurz nach der Tat mit Videoaufzeichnung überführt

-

Print Friendly, PDF & Email

Eine 55-jährige Frau erschien am Donnerstag, 24.11.2022, gegen 17.30 Uhr, bei der Polizeiinspektion Krumbach/Schwaben und gab an, dass der Paketzusteller ein Paket vor die Haustür gelegt habe und dies nun verschwunden sei. Glücklicherweise war der Bereich vor dem Haus der Geschädigten mit einer Videokamera überwacht. Die Aufzeichnung brachte sie gleich mit. Auf dem Video war tatsächlich eine männliche Person zu sehen, die zur Haustüre ging und das Paket entwendete. Die Qualität der Aufnahme war so hochwertig, dass das Gesicht des Diebes gut zu erkennen war.  Der Polizeibeamte, der die Anzeige entgegen nahm, erkannte den Tatverdächtigen, da dieser vor einiger Zeit polizeilich aufgefallen war.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Ermittlungen erfolgte nach vorheriger richterlicher Anordnung die Wohnungsdurchsuchung beim Tatverdächtigen. Hierbei konnte das Paket der 55-Jährigen aufgefunden werden. Darüber hinaus waren auch noch weitere gefüllte Pakete vorhanden, die einen anderen Adressat als den des 20-jährigen Diebes hatten. Es ist davon auszugehen, dass auch diese entwendet worden sind. Die polizeilichen Ermittlungen hierzu sind eingeleitet worden.

Personen aus dem Stadtgebiet, die Pakete vermissen, sollen sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter der Telefonnummer 08282/905-0 melden. Voraussetzung ist, dass die Pakete offensichtlich zugestellt worden sind und einige Zeit unbeaufsichtigt vor dem Eingangsbereich lagen.