0.3 C
Memmingen
Montag. 06. Februar 2023 / 06

Mindelheim | Mehrere hundert Gramm Kokain bei Personenkontrolle aufgefunden

-

Print Friendly, PDF & Email

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 21.10.2022, kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Mindelheim in einem Wohngebiet in Mindelheim einen Fußgänger.

Den Polizeibeamten war bei ihm Marihuana-Geruch aufgefallen, so dass sie sich zu einer Personenkontrolle und Durchsuchung seiner Jacke entschlossen. Hierbei wurde tatsächlich eine kleine Menge Marihuana aufgefunden und der 39-Jährige mit zur Klärung seiner Identität mit zur Polizeiinspektion Mindelheim genommen. Die Beamten hatten aber den Verdacht, dass der Mann noch weitere Betäubungsmittel dabei hatte, diese aber bei Erkennen der heranfahrenden Polizeistreife noch vor der Kontrolle verstecken konnte. Bei der Absuche seines Fußweges fanden sie dann tatsächlich eine Tüte mit weißem Pulver. Die weitere Untersuchung ergab, dass es sich um mehrere hundert Gramm Kokain handelte. Der Mann wurde daraufhin vorläufig festgenommen.

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten der Polizeiinspektion Mindelheim noch Kleinmengen Marihuana und einen fünfstelligen Bargeldbetrag. Das Bargeld stellten sie ebenfalls sicher, da es sich dabei um Drogengeld handeln könnte. Das für Rauschgiftdelikte zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Memmingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Memmingen wird nun vorrangig ermittelt, woher die große Kokainmenge kam und für wen sie bestimmt war. Der Beschuldigte wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen der zuständigen Ermittlungsrichterin des Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Sie erließ einen Haftbefehl und er wurde in eine bayerische Justizvollzuganstalt (JVA) gebracht.