0.3 C
Memmingen
Montag. 06. Februar 2023 / 06

A96 – Stetten | Umgekippter Anhänger sorgt für Stau

-

Print Friendly, PDF & Email

Ein 33-jähriger Mann war am Donnerstag, 20.10.2022, gegen 14:30 Uhr, mit seinem Unimog-Anhänger-Gespann an der Anschlussstelle Stetten auf die BAB A96 in Richtung München aufgefahren. Als er dann vom Beschleunigungsstreifen auf die durchgehende Fahrbahn wechselte, kam der mit Holzlatten beladene Anhänger aus bisher ungeklärter Ursache ins Schlingern. Der Fahrer konnte den Anhänger nicht mehr einfangen, sodass dieser umkippte und dabei den Unimog nach rechts in die Leitplanke schob. Der Anhänger lag mitsamt Ladung quer zur Fahrbahn, sodass diese komplett blockiert war. Der Fahrer blieb unverletzt, der Unimog selbst wurde nur leicht beschädigt und war fahrbereit. Neben einem Schutzplankenschaden sowie einem Fahrbahnschaden gab es keine weiteren Beteiligten, die geschädigt wurden. Die Bergung des umgekippten Anhängers und dessen Ladung fand unter der Führung der alarmierten Feuerwehr Mindelheim statt. Bei der Bergung der Holzlatten unterstützten teilweise sogar zahlreiche Verkehrsteilnehmer, die im Stau standen. Es wurde während der Bergung an der Anschlussstelle Stetten eine Ausleitung durch die Autobahnmeisterei Mindelheim eingerichtet. Dennoch kam es zu einem erheblichen Stau von circa zehn Kilometern. Die Sperre hatte über zwei Stunden bestand, ehe die Fahrbahn wieder freigegeben werden konnte. Über den entstandenen Sachschaden kann zurzeit noch keine genaue Auskunft gegeben werden.