1.4 C
Memmingen
Samstag. 04. Februar 2023 / 05

A7 – Nersingen | Schwerer Verkehrsunfall mit Motorradfahrer

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagnachmittag, 15.10.2022, ereignete sich gegen 15.45 Uhr, auf der BAB A7 in Fahrtrichtung Ulm/Würzburg an der Anschlussstelle Nersingen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer  nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen sogenannte Anpralldämpfer stieß. Aufgrund des starken Anstoßes wurden mehrere Dämpfer auf zwei Meter gestaucht. Dadurch schleuderte der Fahrer des Motorrades rund 17 Meter durch die Luft, bis er auf der Fahrbahn landete und dort noch rund sieben Meter rutschte. Das Motorrad wurde durch den Anpralldämpfer derart abgebremst, dass es unweit der Unfallstelle zum Liegen kam. Der Fahrer wurde schwerverletzt in eine Unfallklinik gebracht. Am Motorrad BMW entstand Totalschaden in Höhe von mind. 10.000 Euro, an den Anpralldämpfern von rund 7.000 Euro. Die Ausfädelungsspur der Anschlussstelle Nersingen wurde zur Versorgung des Verletzten, der Abschleppung des Fahrzeuges und der Absicherung/Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch die Feuerwehr Senden und die Autobahnmeisterei Vöhringen insgesamt vier Stunden gesperrt. Die Ersthelfer an der Unfallstelle konnten keine Angaben zum Unfallhergang machen, der daher bislang nicht rekonstruiert werden konnte.

Zeugen werden gebeten, sich bei der nächstgelegenen Dienststelle oder der APS Günzburg unter Telefon 08221/919-311 zu melden.