-0.9 C
Memmingen
Dienstag. 06. Dezember 2022 / 49

B300 – Krumbach/Schwaben | Holzbalken auf der Straße – mehrere Verletzte

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Samstag, 24.09.2022, gegen 15:00 Uhr, meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer einen größeren Gegenstand, welcher auf der B300 bei Edenhausen liegen soll.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Krumbach/SChwaben begab sich daraufhin mit Sonder- und Wegerechte zur Einsatzörtlichkeit. Trotz der beschleunigten Anfahrt mussten die Polizeibeamten vor Ort feststellen, dass es zwischenzeitlich zu einem schweren Verkehrsunfall kam.

Ein 19-Jähriger befuhr die B300 von Krumbach in Richtung Thannhausen. Hierbei erkannte er auf der Umfahrung Edenhausen einen Holzbalken, welcher auf der Straße lag. Aufgrund dessen bremste der Fahrer stark ab, was jedoch der direkt hinter ihm fahrende 19-jährige Verkehrsteilnehmer zu spät bemerkte und ihm auffuhr. Durch den Aufprall wurde das vordere Fahrzeug nach rechts von der Straße geschleudert und kam hier auf der beginnenden Leitplanke zum Stehen. Der auffahrende Pkw geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden Pkw welcher von einem 36-jährigen Herrn gelenkt wurde. Da zwei der drei beteiligten Pkw mehrfach besetzt waren wurden insgesamt neun Personen bei dem Unfall leicht verletzt. Zwei davon wurden sicherheitshalber zur Überprüfung in das Krankenhaus nach Krumbach verbracht. Da die drei beteiligten Pkw nicht mehr fahrbereit waren, mussten diese abgeschleppt werden.

Die Feuerwehren Edenhausen und Attenhausen waren mit zirka 25 Kräften anwesend. Zudem befanden sich auch sechs Fahrzeuge des Rettungsdienst vor Ort. Es wird derzeit davon ausgegangen, dass der Holzbalken durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer verloren wurde. Personen, die das Herabfallen des Balken beobachten konnten oder anderweitig Hinweise zum Verlierer machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter Telefon 08282/9050 zu melden.