7.6 C
Memmingen
Mittwoch. 28. September 2022 / 39

Polizeipräsidium Schwaben Süd/West | Schwerpunktkontrollen zur Überwachung der Gurt- und Kindersicherungspflicht

-

Print Friendly, PDF & Email

Wie in den vergangenen Jahren fanden Schwerpunktkontrollen zu Beginn des neuen Schuljahres 2021/22 statt, dabei ahndeten die Beamtinnen und Beamten insgesamt 745 Verkehrsverstöße im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West.

Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion überwachten vom 13.09.2021 bis 16.09.2021 mehr als 500 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte in Schwaben Süd/West schwerpunktmäßig bei stationären und mobilen Verkehrskontrollen die Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht.

Nebst weiteren Verkehrsverstößen beanstandeten die Polizeibeamten bei den Kontrollen knapp 40 Fahrzeugführer, weil sie mitfahrende Kinder während der Fahrt nicht oder nicht richtig gesichert hatten, im Vorjahr lag die Zahl mit rund 100 noch wesentlich höher. 93 Fahrzeuginsassen verwarnten die Beamten, weil sie selbst während der Fahrt nicht angegurtet waren, auch hier lag die Zahl mit 116 im Vorjahr höher.

Wie die Kontrollen einmal mehr zeigten, halten sich nach wie vor nicht alle Fahrzeuginsassen an die Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht, was im Falle eines Verkehrsunfalls schwerwiegende Folgen haben kann.

Die Polizei weist darauf hin, dass der Fahrzeugführer für die richtige Sicherung der Kinder verantwortlich ist, weil Kinder den Nutzen von Sicherheitsgurten oftmals noch nicht einschätzen können.

Im Rahmen der Kontrollen beanstandeten die Beamtinnen und Beamten zahlreiche Fahrzeugführer wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen im Umfeld von Schulen, sie erstatteten auch insgesamt 80 Bußgeldanzeigen, die nicht nur auf Geschwindigkeitsverstöße zurückzuführen waren, sowie 14 Strafanzeigen wegen Verkehrsdelikten.

Darunter war auch die Kontrolle eines Schulbusses am Freitag, 16.09.2022, durch Beamte der Verkehrspolizei Kempten im nördlichen Oberallgäu. Der 66-jährige Fahrer hatte es versäumt, seinen Busführerschein verlängern zu lassen, weswegen die Beamten die Fahrt vor Ort unterbanden und eine Anzeige gegen den Fahrer erstatteten.

X