-2.5 C
Memmingen
Freitag. 27. Januar 2023 / 04

Weißenhorn | Werkzeugdiebe zu schnell unterwegs – Polizei: Suche nach Geschädigten

-

Print Friendly, PDF & Email

Anlässlich einer Geschwindigkeitskontrolle hielten Polizeibeamte in Weißenhorn am Donnerstag, 18.08.2022, ein Fahrzeug an, in dem sich Diebesgut befand. Die Kripo wendet sich nun mit einem Zeugenaufruf an die Bevölkerung.

Bisherige Ermittlungsergebnisse

Wie bereits berichtet, war am vergangenen Donnerstag, den 18.08.2022 gegen 14:00 Uhr, Beamten der Polizeiinspektion Weißenhorn ein grauer fünftüriger Pkw Mitsubishi mit Rother Kennzeichen (RH) aufgefallen, welcher innerorts mit erkennbar überhöhter Geschwindigkeit fuhr. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeuges fanden sich mehrere gebrauchte Handwerkermaschinen im Kofferraum, welche sich schließlich allesamt als Diebesgut entpuppten. Das festgestellte Werkzeug war unter anderem von den Herstellern Hilti, Makita und Bosch.

Die drei Fahrzeuginsassen im Alter von 28, 36 und 37 Jahren sind dringend verdächtig, die Geräte und entsprechendes Zubehör im Zeitraum von 16.08.2022 bis 18.08.2022 aus abgestellten Handwerkerfahrzeugen oder verschiedenen Baustellen entwendet zu haben. Gegen alle drei Personen wurde Haftbefehl erlassen und die Männer sitzen mittlerweile in verschiedenen Justizvollzugsanstalten ein.

Identifizierte Tatorte

Die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen hat zwischenzeitlich die weiteren Ermittlungen im Verfahren aufgenommen. Teile des sichergestellten Diebesgutes ordneten die Ermittler bislang Taten in

  • Weilheim an der Teck
  • Pfaffenhausen
  • Balzhausen
  • Schwabmünchen
  • Burgau
  • Dillingen und
  • Deisenhausen

zu.

Zeugenaufruf

Da nicht auszuschließen ist, dass weitere Taten bislang unentdeckt blieben, bittet die Polizei in diesem Zusammenhang um weitere Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wem oder wo waren die drei Männer sowie deren Fahrzeug möglicherweise ebenfalls aufgefallen?
  • Lassen sich diverse Werkzeug und Zubehörteile noch weiteren Taten zuordnen?

Täterbeschreibung

Die drei Männer können wie folgt beschrieben werden:

  • Erster Tatverdächtiger: ca. 180 cm groß, athletisch, Rahmenbart, braun/graue, kurze Haare, weißes T-Shirt, graue Jogginghose.
  • Zweiter Tatverdächtiger: ca. 180 cm groß, ca. 100 kg, korpulent, Drei-Tage-Bart, braune, kurze Haare, rotes T-Shirt, kurze schwarze Hose
  • Dritter Tatverdächtiger: ca. 175 cm groß, schlank, Rahmenbart, schwarze Haare, gelbes Sweatshirt, schwarze Hose

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen, Telefon 08331 /1000.

Foto: Kripo Memmingen

Foto: Kripo Memmingen