11.6 C
Memmingen
Dienstag. 09. August 2022 / 32

A7 – Egelsee / A96 – Buchloe – Mindelheim | Mehrere Verkehrsunfälle aufgrund Aquaplaning

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Montagabend, 01.08.2022, und Dienstagmorgen, 02.08.2022, kam es zu mehreren Verkehrsunfällen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn auf der BAB A96 und A7.

Der erste Unfall ereignete sich am Montagabend, gegen 21.20 Uhr, auf der BAB A7 Höhe Egelsee in Fahrtrichtung Füssen. Hierbei verlor ein 29-jähriger Pkw-Lenker bei Starkregen die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte gegen die rechte Schutzplanke. Er blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren ein.

Beim nächsten Unfall, gegen 22.10 Uhr, war eine 23-Jährige mit ihrem Pkw auf der BAB A96 in Richtung Lindau unterwegs. Bei Wiedergeltingen kam auch sie auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke, ehe sie auf dem Seitenstreifen zum Stehen kam. Der Sachschaden wurde in diesem Fall auf etwa 4.500 Euro geschätzt. Auch hier fertigen die Polizisten eine Bußgeldanzeige gegen die 23-Jährige.

Heute Morgen, gegen 05.15 Uhr, kam es dann zu einem dritten Verkehrsunfall, der nicht ganz so glimpflich ablief. Hier krachte es wiederum auf der BAB A96 in Fahrtrichtung Lindau, dieses Mal jedoch Höhe Mindelheim. Ein 60-Jähriger verlor bei Aquaplaning die Kontrolle über seinen Pkw und kollidierte mit einem vor ihm auf dem rechten Fahrstreifen befindlichen Pkw eines 69-jährigen Mannes. Anschließend schleuderte der 60-Jährige noch gegen die Mittelschutzplanke, an welcher er dann zum Stehen kam. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus nach Mindelheim gebracht. Ihre Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Die Feuerwehr Türkheim kümmerte sich um die Absicherung der Unfallstelle. Gegen den Unfallverursacher leiteten die Polizeibeamten strafrechtliche Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

X