22.7 C
Memmingen
Samstag. 13. August 2022 / 32

A7 – Altenstadt/Iller | Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen – mehrere Leichtverletzte

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagnachmittag, 30.07.2022, gegen 16:30 Uhr, kam es aufgrund des Ferienreiseverkehrs auf der BAB A7 in Fahrtrichtung Füssen immer wieder zu stockendem Verkehr und Stau.

Ein 49-Jähriger aus dem Raum Oberallgäu stellte sich offenbar zu spät auf die Verkehrssituation ein und bemerkte den Stau vor ihm zu spät. Folglich fuhr er auf das vor ihm bereits stehende Fahrzeug auf. Der Aufprall geschah allerdings mit solcher Wucht, dass zwei weitere Fahrzeuge davor ebenfalls einen Schaden davon trugen. Bis auf die unfalltypischen Nackenschmerzen bei einigen Fahrzeuginsassen kam es zu keiner größeren Verletzungen. Der Rettungsdienst betreute vor Ort die Unfallgeschädigten, es konnten jedoch alle nach der Unfallaufnahme ihre Fahrt in den Urlaub fortsetzen. Während die beiden vorderen Pkw nur leichte Schäden hatten und demnach noch fahrbereit waren, mussten das Fahrzeug des Unfallverursachers sowie das unmittelbare Fahrzeug davor abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme wurden der rechte sowie der linke Fahrstreifen für ca. eine Stunde gesperrt und der Verkehr wurde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Dies hatte, auch aufgrund des Ferienreiseverkehrs, einen massiven Verkehrsstau von mehreren Kilometern zufolge. Die Absicherung der Unfallstelle übernahmen die Feuerwehren aus Illertissen und Weißenhorn sowie das THW aus Neu-Ulm. Der Sachschaden belief sich auf geschätzte 30.000 Euro.

X