15.3 C
Memmingen
Donnerstag. 18. August 2022 / 33

Erlangen | Frau und Kind offenbar nach Sturz aus großer Höhe verstorben

-

Print Friendly, PDF & Email

Vor einem Hochhaus im Erlanger Stadtteil Büchenbach sind am Dienstagmorgen, 05.07.2022, zwei tote Personen gefunden worden. Die Frau und ein Kind wiesen Verletzungen auf, die auf einen Sturz aus größerer Höhe schließen lassen. Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen hatten der Einsatzzentrale der mittelfränkischen Polizei gegen 09:45 Uhr mitgeteilt, dass kurz zuvor zwei Personen von einem Hochhaus am Europakanal gestürzt seien.

Für die ersten Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Polizei bestätigten sich diese Angaben. Vor dem betroffenen Hochhaus konnten zwei tote Personen festgestellt werden, bei denen es sich um eine Frau sowie ein Kind im Vorschulalter handelt. Die Körper der Verstorbenen weisen Verletzungen auf, die auf einen Sturz aus größerer Höhe schließen lassen.

Das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen zu den Hintergründen des Geschehens aufgenommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen schließt die Polizei eine Beteiligung weiterer, bislang unbekannter Personen aus.

X