15.3 C
Memmingen
Donnerstag. 18. August 2022 / 33

Neu-Ulm | Nach körperlicher Auseinandersetzung mit ihrem Freund – 15-Jährige beleidigt Polizeibeamte

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagabend, 25.06.2022, kam es in der Heinz-Rühmann-Straße in Neu-Ulm zu einem Beziehungsstreit zwischen einem jungen Pärchen. Während des Streits soll die 15-Jährige ihren 17-jährigen Freund mit dem Knie zwischen die Beine getreten haben. Auch der 17-Jährige hätte bei der Auseinandersetzung zugeschlagen.

Die herbeigerufenen Polizeibeamten nahmen die wechselseitige Körperverletzung und trennten das Pärchen. Als der 17-Jährige alleine nach Hause gehen wollte, rannte die 15-Jährige ihm hinterher und wollte ihn daran hindern. Dies unterbanden die Polizeibeamten jedoch. Da die 15-Jährige sich, im Gegensatz zu ihrem Freund, nicht beruhigen konnte und immer wieder auf ihn losging, nahmen die Beamten sie in Gewahrsam mit auf die Dienststelle. Im weiteren Verlauf wurden die eingesetzten Polizeibeamten immer wieder von der 15-Jährigen durch Ausdrücke und dem Zeigen des Mittelfingers beleidigt und beschimpft. Sie wurde noch am selben Abend durch ihren Vater von der Dienststelle abgeholt.

Die 15-Jährige muss sich nun zusätzlich in einem Strafverfahren wegen Beleidigung verantworten.

X