-0.1 C
Memmingen
Samstag. 03. Dezember 2022 / 48

Immenstadt im Allgäu | Motorradfahrer verursacht Verkehrsunfall – Ausweichmanöver verhindert Schlimmeres

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagnachmittag, 25.06.2022, kam es auf der St2006, zwischen Zaumberg und Immenstadt im Allgäu, zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen.

Ein 36-Jähriger befuhr mit seinem Motorrad Yamaha die Staatsstraße in Fahrtrichtung Zaumberg. Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve, Höhe des beliebten Aussichtspunktes, kam der Motorradfahrer nach links auf die Gegenfahrbahn. Zwei entgegenkommende Oldtimer-Fahrer konnten nur durch Ausweichmanöver einen Frontalzusammenstoß verhindern. Ein entgegenkommender 77-Jähriger wich mit seinem Opel Comodore nach rechts auf einen Parkplatz aus. Dort kollidierte er mit einem geparkten hochwertigen Pkw Mercedes. Der dahinter fahrende 76-Jährige musste mit seinem Pkw-Honda 250 nach links ausweichen. Der 36-Jährige fuhr letztendlich mit seinem Kraftrad zwischen den beiden Oldtimern hindurch. Dabei streifte er noch den rechten Außenspiegel des Pkw-Honda. Letztendlich kam der Motorradfahrer in einer Wiese am Fahrbahnrand zum Stehen.

Dank der Reaktionen der Oldtimer-Fahrer kamen alle Beteiligten mit dem Schrecken davon. Durch den Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden liegt im mittleren fünfstelligen Bereich.

Die Polizei Immenstadt hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Gegen den Motorradfahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.