13.3 C
Memmingen
Samstag. 28. Mai 2022 / 21

Kempten im Allgäu | BMW wendet und Mercedes prallt in Seite – drei Verletzte

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Montagnachmittag, 09.05.2022, kurz nach 15:00 Uhr, befuhr ein 33-Jähriger mit seinem BMW die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof in Kempten. Auf Höhe des Forums wendete der BMW-Fahrer, um in Richtung Zentrum zurückzufahren. Ein 20-jähriger Mercedes-Fahrer, der ebenfalls die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof befuhr, kollidierte frontal mit der Fahrerseite des wendenden BMW. Der BMW-Fahrer wurde dadurch in seinem Pkw eingeschlossen und musste von der Feuerwehr Kempten, unter Zuhilfenahme von hydraulischem Rettungsgerät, aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mittelschwer verletzt und von einem Rettungswagen in ein nahe Klinik gebracht. Die beiden Insassen des Mercedes wurden leicht verletzt. Aufgrund der massiven Beschädigungen an beiden Pkw, wie auch anhand von Zeugenaussagen vor Ort wird nach aktuellem Ermittlungsstand davon ausgegangen, dass der 20-Jährige mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Der Gesamtschaden wird auf ca. 60.000 Euro geschätzt.

Zur Befreiung des BMW-Fahrers und Verkehrsregelung war die Feuerwehr Kempten mit ca. 25 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die Bahnhofstraße musste zur Unfallaufnahme und anschließender Fahrbahnreinigung für ca. zweieinhalb Stunden in eine Fahrtrichtung gesperrt werden. Der abschließende Unfallhergang konnte zum aktuellen Zeitpunkt nicht mit Sicherheit geklärt werden. Unabhängige Zeugen, die den Unfall detailliert widergeben können, werden gebeten, sich unter Telefon 0831/9909-2050 bei der Verkehrspolizei Kempten zu melden.

X