20.1 C
Memmingen
Samstag. 02. Juli 2022 / 26

Ulm | Zeugen gesucht – Mann schwer verletzt aufgefunden

-

Print Friendly, PDF & Email

Nachdem am frühen Sonntag in Ulm ein 57-Jähriger mit schweren Verletzungen aufgefunden wurden, ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei und suchen Zeugen.

Passanten hatten am Sonntag gegen 3 Uhr eine Polizeistreife in der Neuen Straße auf sich aufmerksam gemacht. Sie standen an der Einmündung der Schillerstraße. Dort lag auf dem Radweg ein Mann. Der war verletzt und stark betrunken. Die Streife verständigte den Rettungsdienst, der den 57-Jährigen ins Krankenhaus brachte. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf um festzustellen, wie der Ulmer zu seinen Verletzungen gekommen ist, zumal eine Lebensgefahr nicht auszuschließen war. Die Verletzungen des Mannes lassen darauf schließen, dass er möglicherweise massiv geschlagen wurde. Jedoch sind bislang der weder der Ort des Geschehens noch die weiteren Umstände oder mögliche Beteiligte bekannt. Der 57-Jährige selbst konnte von der Polizei noch nicht vernommen werden.

Wie die Polizei bislang ermittelte, hielt sich der Ulmer bis gegen 2.20 Uhr in einem Lokal in der Ulmer Innenstadt auf. Von der Platzgasse aus ging er anschließend zu Fuß in die Weststadt. Möglicherweise nutzte er dazu den Weg über den Münsterplatz. Auf dem Weg in die Weststadt könnte er in einer Auseinandersetzung verwickelt worden sein.

Staatsanwaltschaft und Polizei bitten nun um Hinweise von Zeugen. Sie fragen:

– Wer hat am Sonntag, zwischen 2.20 Uhr und 3 Uhr, im Bereich zwischen Platzgasse/Münster und Ehinger Tor eine Auseinandersetzung beobachtet?

– Wer hat in diesem Bereich Schreie gehört?

– Wem ist in dieser Zeit ein Betrunkener aufgefallen? Der Mann trug ein weißes T-Shirt, eine dunkle Jacke und blaue Jeans.

– Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Ulm unter Telefon 0731/1880.

X