24.9 C
Memmingen
Montag. 08. August 2022 / 32

Mann rettet Kleinkind nach Sturz in Ententeich in Recklinghausen

-

Print Friendly, PDF & Email

In Recklinghausen hat ein Mann ein Kleinkind aus einem Ententeich gerettet. Der 59-Jährige war am Dienstag im Südpark der Stadt unterwegs, um Tiere zu fotografieren, als er das 17 Monate alte Mädchen „in einiger Entfernung“ in den Teich stürzen sah, wie die Polizei am Abend mitteilte. Das Mädchen sei ohne Fremdeinwirkung in den Teich gefallen und mit dem Gesicht nach unten im Wasser getrieben.
Der 59-Jährige sei sofort zum Unglücksort gelaufen und habe das zunächst leblose Kind aus dem Wasser gezogen. Da das Kind keine Vitalzeichen aufwies, begann er sofort mit der Reanimation. Nach etwa einer halben Minute habe das Kind Wasser ausgespuckt und zu schreien begonnen. Schlimmeres sei nur durch das sofortige Handeln des Manns verhindert worden.
Die Eltern des Kleinkinds waren mit ihrer Tochter im Park spazieren und laut Polizeibericht kurz abgelenkt, als es zu dem Unfall kam. Beide erlitten einen Schock. Das Kind wurde in eine Kinderklinik in Bochum gebracht. Gesundheitliche Beeinträchtigungen seien augenscheinlich nicht zu befürchten.
ruh/cfm

© Agence France-Presse

X