12.1 C
Memmingen
Samstag. 02. Juli 2022 / 26

Kempten im Allgäu | Trotz „STOP-Schild“ ungebremst in die Kreuzung – eine Schwerverletzte

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Dienstag, 15.03.2022, gegen 21:00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung Haubenschloß-/Immenstädter Straße in Kempten im Allgäu.

Eine 28-jährige Pkw Fahrerin fuhr von der Haubenschloßstraße, in östliche Richtung auf die Immenstädter Straße zu. Im Kreuzungsbereich hatte sie die Vorfahrt des querenden Verkehrs aufgrund eines STOP-Schildes zu achten. Die Frau fuhr jedoch ungebremst in die Kreuzung ein und kollidierte mit einem von rechts kommenden 76-jährigen Pkw-Fahrer. Die 28-Jährige wurde durch den Unfall schwerer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst im Klinikum Kempten behandelt werden. Der 76-jährige Pkw-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Die Fahrzeuge wurden durch den Aufprall stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

X