3.4 C
Memmingen
Mittwoch. 01. Februar 2023 / 05

Fischen im Allgäu | Nach Unfall nur Zettel hinterlassen – 19-Jähriger erhält Anzeige

-

Print Friendly, PDF & Email

Immer wieder kommt es vor, dass beim Ein- oder Ausparken aus Versehen ein parkendes Fahrzeug angefahren wird. Häufig ist der Besitzer vom anderen Fahrzeug nicht vor Ort, weshalb die Unfallverursacher schnell einen Zettel hinterlassen und dann weiter fahren. Das Problem ist dabei nur, dass man sich dadurch unter Umständen strafbar macht.

So lief es auch am Donnerstagnachmittag, 03.03.2022, auf einem Hotelparkplatz in Fischen im Allgäu. Nachdem ein 19-Jähriger mit seinem Pkw einen anderen Pkw beim Ausparken versehentlich angefahren hatte und dabei einen Schaden im vierstelligen Bereich verursachte, hinterließ er einen Zettel mit seinen Daten. Anschließend fuhr er weiter, ohne den Unfall zu melden.

Nun erwartet den jungen Mann eine Anzeige wegen Fahrerflucht. Die gesetzliche Lage ist hier eindeutig. Nach einem Unfall muss man zunächst eine angemessene Zeit vor Ort warten. Nach der Wartezeit muss man sich dann unverzüglich darum kümmern, dass sämtliche Feststellungen zur Unfallbeteiligung getroffen werden können. Dieser Verpflichtung kommt man beispielsweise nach, indem man den Unfall bei der Polizei meldet.