1.4 C
Memmingen
Samstag. 04. Februar 2023 / 05

Neu-Ulm | Wohnhausräumung nach Gasaustritt – 17-Jährige bewusstlos im Bad

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Sonntagvormittag, 27.02.2022, musste zunächst ein Mehrfamilienhaus in der Schwabenstraße in Neu-Ulm geräumt werden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es vermutlich zu einer Störung der Heizungsanlage und es traten Abgase der Gastherme in einer Wohnung aus. Die Mutter einer 17-jährigen Anwohnerin entdeckte ihre Tochter bewusstlos im Badezimmer der gemeinsamen Wohnung. In der Wohnung befand sich noch die 37-jährige Mutter mit einem einjährigen Kind. Bei den drei Geschädigten konnte eine CO-Vergiftung festgestellt werden. Daher wird von einem Gasaustritt aus der Heizung ausgegangen. Die 17-Jährige wurde mit schweren Verletzungen vom Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Mutter und das einjährige Kind wurden leicht verletzt. Alle weiteren Anwohner wurden nicht verletzt.

Nachdem alle Wohnungen von Fachkräften überprüft wurden, konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Räumung des Mehrfamilienhauses dauerte fast drei Stunden. Die Heizung wurde ausgeschaltet und kann erst nach Überprüfung frei gegeben werden. Ermittlungen zur Ursache werden noch durchgeführt. Die Schwabenstraße musste aufgrund des Einsatzes voll gesperrt werden. Am Einsatz waren zahlreiche Kräfte der Feuerwehren, des Rettungsdienstes und der Polizei beteiligt.