16.3 C
Memmingen
Montag. 04. Juli 2022 / 27

Weißenhorn | Rettungssanitäter durch Unfallopfer schwer verletzt

-

Print Friendly, PDF & Email

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 26.02.2022, fuhr ein 60-Jähriger von Weißenhorn Richtung Oberhausen. In einer Linkskurve kam er mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Aus dem verunfallten Fahrzeug konnte er sich selbst befreien, er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten die Ursache schnell herausfinden: der Fahrer hatte nach einem ersten Atemalkoholtest zufolge knapp 1,4 Promille Alkohol im Blut. Der Führerschein des 60-Jährigen wurde sichergestellt, eine Blutentnahme angeordnet. Dazu wurde der 60-Jährige aufgrund seiner Verletzungen zunächst mit dem Rettungsdienst in die Stiftungsklinik Weißenhorn gebracht. Auf dem Weg dorthin wurde der Mann jedoch aggressiv, öffnete die Tür des Rettungswagens und versuchte zu flüchten. Hierbei versuchte ein 25-jähriger Rettungssanitäter ihn aufzuhalten. Der 60-Jährige schlug nach dem Rettungssanitäter, sodass dieser stürzte und sich schwer verletzte. Dem 60-Jährigen gelang zunächst die Flucht. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte der Beschuldigte jedoch durch Beamte der Polizei Weißenhorn festgenommen werden. Die angeordnete Blutentnahme wurde im Anschluss durchgeführt. Hierbei beleidigte der 60-Jährige die eingesetzten Beamten.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Tätlichem Angriff auf Personen, die Vollstreckungsbeamten gleichstehen, Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

X