12.3 C
Memmingen
Montag. 26. September 2022 / 39

Unterallgäu – Ostallgäu | Betrügereien über Kleinanzeigenportale – Polizei warnt!

-

Print Friendly, PDF & Email

Einmal erfolgreich, einmal nicht. Der Käufer eines Werkzeugs aus Markt Rettenbach im Unterallgäu wurde trotz Kaufs über ein Bezahlformat im Internet enttäuscht, denn der Kontakt zum Verkäufer brach nach der Überweisung ab und die georderte Ware traf nie bei ihm ein. Bislang entstand ihm ein Schaden von 80 Euro.

Vom Verkäufer ist nur die Emailadresse bekannt, ob er darüber identifiziert und wegen Betruges belangt werden kann, werden die weiteren Ermittlungen der Polizei zeigen. Dem Geschädigten hätte dann auch die Möglichkeit, zivilrechtliche Schritte einzuleiten, um wieder an sein Geld zu gelangen.

Der Anbieter eines Autos aus Buchloe im Ostallgäu wurde misstrauisch, als er für den Verkauf seines Fahrzeugs an eine weibliche Person eine Gebühr im Voraus bezahlen sollte. Er meldete sich bei der Polizei und versicherte sich, dass es sich um einen Betrugsversuch handelte. Die angebliche Käuferin existiert mit den angegebenen Personen nicht.

X