-1.2 C
Memmingen
Samstag. 22. Januar 2022 / 03

A7 – Nersingen | Vier Verletzte nach Unfall

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Sonntagnachmittag, 05.12.2021, kam es zu einem Auffahrunfall auf der A7, wobei sich vier Personen leicht verletzten.

Zu dem Unfall war es gekommen, als ein 65-Jähriger zwischen dem Elchinger Kreuz und der Anschlussstelle Nersingen kurz nicht aufgepasst hatte. Der Mann war hinter anderen Autos auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Kempten unterwegs. Im Bereich der Anschlussstelle Nersingen war es wegen der dortigen Baustelle zu einer Staubildung gekommen. Der 65-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr seinem Vordermann ins Heck. Dieser wiederum wurde durch die Wucht des Aufpralls nach vorne geschleudert und krachte auf einen weiteren Wagen. Der linke Fahrstreifen war während der Unfallaufnahme gesperrt, der Verkehr konnte auf dem rechten Fahrstreifen vorbei geleitet werden. Den Sachschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit rund 20.000 Euro an. Die Feuerwehren aus Unter- und Oberelchingen sowie das THW Neu-Ulm halfen an der Unfallstelle. Ein Unfallwagen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE