12.3 C
Memmingen
Montag. 26. September 2022 / 39

Kempten/Allgäu | Falsche Inkassoschreiben – Lottoteilnahme

-

Print Friendly, PDF & Email

Aktuell melden sich viele besorgte Bürger bei der Polizeiinspektion Kemptenim Allgäu, da sie Post von verschiedenen Inkassounternehmen erhalten.

Die Schreiben sind alle ähnlich aufgebaut. Für eine angeblich nicht gekündigte Mitgliedschaft bei einem Lottounternehmen werden Beträge im dreistelligen Bereich gefordert. Sollte der „Schuldner“ die Zahlung nicht leisten, wird mit einer Kontopfändung gedroht. Als Bankverbindung sind in aller Regel ausländische Konten angegeben. Diese sind an den ersten beiden Buchstaben der IBAN zu erkennen. Keine dieser Forderungen ist berechtigt. Die Empfänger sollen auf keinen Fall bezahlen. Eine Kontopfändung droht nicht. Die Betrüger wollen durch den offiziellen Briefkopf und die angedrohten Maßnahmen Seriosität vorgaukeln und sich bereichern. Die Polizeiinspektion Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen.

X