1.3 C
Memmingen
Donnerstag. 01. Dezember 2022 / 48

Donauwörth/München | Schnelle Hilfe bei Kohlenmonoxid-Vergiftung für Mutter und Kind

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Sonntagabend, 20.11.2022, hat die Integrierte Leitstelle Augsburg die Feuerwehr München um Hilfe gebeten, um eine Mutter und ihr Kind mit Hilfe der Druckkammer der Feuerwache Ramersdorf zu retten.

Was war passiert? In einer Wohnung im Großraum Donauwörth trat Kohlenmonoxid aus. Dabei wurden die beiden Bewohnerinnen schwer verletzt. Die 27-jährige Mutter und ihre achtjährige Tochter waren nur noch bedingt ansprechbar. Es musste schnell gehandelt werden. Die nächste Druckkammer befindet sich in der Feuerwache Ramersdorf der Münchner Berufsfeuerwehr. Zwei Hubschrauber flogen die Patientinnen daher in eine Münchner Klinik flogen. Dort wurde die Erstversorgung durchgeführt. Anschließend wurden Mutter und Tochter mit zwei Rettungswagen zur Feuerwache Ramersdorf transportiert. Beide wurden dort in der Druckkammer für längere Zeit unter medizinischer Überwachung geschleust.

Wissenswert: Bei einer Kohlenmonoxidvergiftung wie in diesem Fall bindet sich Kohlenmonoxid leichter im Blut als Sauerstoff und verdrängt diesen. Hier hilft nur noch eine Druckkammerschleusung. Dabei atmen die Patientinnen und Patienten reinen Sauerstoff ein, wobei der Druck in dem geschlossenen Raum höher ist als der Umgebungsdruck draußen.