24 C
Memmingen
Freitag. 12. August 2022 / 32

Neu-Ulm | Brandstiftung am Gurrenhofsee – mobile Fassauna geht in Flammen auf

-

Print Friendly, PDF & Email

Am Montag, 04.07.2022, gegen 00:15 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm durch die Integrierte Leitstelle Donau-Iller mitgeteilt, dass am Gurrensee ein Schuppen brennen würde.

Beim Eintreffen der eingesetzten Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm stellte sie fest, dass es sich bei dem brennenden Objekt nicht um einen Schuppen, sondern um eine Fasssauna handelt, welche auf einem Anhänger montiert war. Durch den Besitzer der Sauna wurde mitgeteilt, dass sich diese zuletzt am Vortag benutzt hatte und sie bei seinem Verlassen bereits abgekühlt war. Derzeit wird davon ausgegangen, dass die Brandlegung bewusst herbeigeführt wurde. Die Sauna brannte komplett nieder und es entstand entsprechend ein Totalschaden. Weiterhin wurde eine Dixi-Toilette, welche sich neben der Sauna befand, ebenfalls stark beschädigt. An der Sauna, dem Anhänger sowie der Toilette entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7.800 Euro.

Bei den Löscharbeiten waren die Feuerwehren aus Gerlenhofen und Neu-Ulm mit insgesamt 22 Mann im Einsatz. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter Telefon 0731/8013-0 zu melden.

X