11.3 C
Memmingen
Donnerstag. 06. Oktober 2022 / 40

Feuerwehr Memmingen | Atemschutzgeräteträger werden ausgebildet – Lehrgangsstart

-

Print Friendly, PDF & Email

Die Pandemie hat auch die Ausbildung bei den Feuerwehren eingeschränkt. Nun geht es aber wieder los. Bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Memmingen startete am Montagabend, 25.04.2022, wieder ein Lehrgang für Atemschutzgeräteträger mit insgesamt 15 Teilnehmern. Dabei sind fünf Feuerwehrkräfte aus Memmingen, zwei aus den Stadtteilen, zwei vom Technischen Hilfswerk (THW) Memmingen und sechs Ehrenamtliche von den Feuerwehren aus dem Landkreis Unterallgäu.

Lehrgangsinhalt „Atemschutz“

  • Atmung, Wirkung von Atemgiften, Sauerstoffmangel
  • Anforderung und Verantwortlichkeit
  • Einsatzgrundsätze
  • Aufbau und Funktion eines Atemschutzgerätes
  • Unterweisung der Wärmebildkamera
  • Handhabung von Maske, Filter, Atemschutzgerät und Pressluftatmer
  • Notfalltraining
  • Einsatzübungen, auch unter erschwerten Bedingungen

Am letzten Lehrgangstag müssen die Teilnehmer einen schriftlichen Test über die theoretischen Inhalte der Ausbildung ablegen und an einer Abschlussübung teilnehmen. Mehr zu dem Thema „Atemschutz“ / „Atemschutzgeräteträger“ hier.

X