-1.2 C
Memmingen
Mittwoch. 25. November 2020 / 48

Blatter verfehlt im ersten Wahlgang Zweidrittelmehrheit

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Zürich (dts Nachrichtenagentur) – Der amtierende Präsident des Fußball-Weltverbands Fifa, Sepp Blatter, hat bei der Wahl des neuen Fifa-Präsidenten die im ersten Wahlgang erforderliche Zweidrittel-Mehrheit verpasst. Statt der erforderlichen 140 Stimmen vereinigte Blatter lediglich 133 Stimmen auf sich. Im zweiten Wahlgang genügt die einfache Mehrheit von 105 der 209 Stimmen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE