4.4 C
Memmingen
Freitag. 27. November 2020 / 48

Biberach | Ins Schleudern geraten auf nasser Fahrbahn

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Eine 19-Jährige verlor bei Biberach/Riss am Sonntag, 08.09.2019, die Kontrolle über ihr Auto.

Die 19-Jährige fuhr gegen 16.15 Uhr auf der B312 in Richtung Biberach. Nachdem sie das Jordanei verlassen hatte, verlor sie auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren BMW. Das Auto geriet ins Schleudern und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sie gegen eine Leitplanke. Eine 33-Jährige kam mit ihrem Fiat entgegen. Die Fahrerin des Fiat versuchte noch auszuweichen. Das misslang und die Autos stießen zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen die Autos. Den Schaden schätzt die Polizei etwa 8.000 Euro.

ANZEIGE

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE