Biberach – Gasgeruch löst Feuerwehreinsatz aus

31-10-2015_Biberach_Dettingen-Iller_Chemie_Gefahrgut_Lidl_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0003

Symbolbild

Am Freitagabend, 16.09.2016, gegen 17.45 Uhr, klagten zehn Mitarbeiter eines Baumarktes in Biberach/Riss über Übelkeit, Schluckbeschwerden und Atemnot.

Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr eilte in die Hubertus-Liebrecht-Straße und räumte das Gebäude. Mehrere Personen, die sich im Kassenbereich aufhielten, kamen zur Untersuchung in Krankenhäuser. Messungen der Feuerwehr ergaben keine auffälligen Gaswerte. Im Bereich der Kassen waren Tierabwehrsprays gelagert. Es lag der Verdacht nahe, dass eines dieser Pfeffersprays die Beschwerden auslöste. Ob eine der Dosen undicht wurde oder von jemandem absichtlich geöffnet wurde ist bislang unklar. Die Pfeffersprays wurden entfernt und der Baumarkt für diesen Tag geschlossen.

Das Polizeirevier Biberach hat die Ermittlungen aufgenommen. Insgesamt waren zehn Leichtverletzte zu beklagen.